Über mich

Jutta Weiss

Schon seit jeher fasziniert mich die Arbeit mit Menschen. Während meines Lehramtsstudiums sammelte ich diverse Berufserfahrungen, die mich in meiner persönlichen Entwicklung prägten.

Seit Abschluss meiner Ausbildung für „Supervision, Coaching und Organisationsberatung“ (ÖAGG, ÖVS-Zertifikat) arbeite ich freiberuflich als Supervisorin & Coach mit Einzelpersonen, Teams und Gruppen, hauptsächlich im psychosozialen, beratenden, pädagogischen, medizinisch-pflegerischen und wirtschaftlichen Bereich. Weiters biete ich Coachings für Einzelpersonen und Führungskräfte an, ebenso wie Seminare und Klausuren für Unternehmen und Vereine.

Seit 2016 bin ich zusätzlich als Supervisorin an der Pädagogischen Hochschule Wien und als externe Lehrende und Supervisorin an der Universität Wien beim Projekt „Mathematik macht Freu(n)de“ tätig.

Ich analysiere Situationen aus unterschiedlichen Perspektiven (wie ein Kaleidoskop) und arbeite konsequent mit einem wertschätzenden ressourcen-lösungsorientieren Fokus.

Laufend bilde ich mich fort, unter anderem in den Bereichen Mediation, Achtsamkeit/Mindfulness und Resilienz.

Privat lebe ich in Lebensgemeinschaft mit zwei Söhnen und einer Tochter.